Effektives Zeitmanagement

18:15 Uhr - Die ganze Familie sitzt gemütlich in der Küche. Der Mann den jüngsten Sprössling auf dem Schoß. Er möchte um 20 Uhr nochmal das Haus verlassen. Die beiden großen Kids löffeln die Reste ihres Puddings aus. Der Mann: "Kinder, zieht Euch doch schonmal um." Nach kurzem und erfolglosen Interventionsversuch trotten diese in ihre Zimmer.
Der Mann widmet seine Aufmerksamkeit immer noch am Küchentisch sitzend dem Kleinsten und erzählt ihm "Aaaäähh und Rröööaaa und Aaaahaa" und dieser belächelt quietschend zurück.
Die Frau räumt derweil den Tisch ab.
Sie: "Findest du das nicht etwas früh?" (Normal wäre gegen 20 Uhr)
Er nach einer kurzen Zeit der Stille: "Das nennt man effektives Zeitmanagement."
Die Frau dreht sich ungläubig um, während er immer noch tatenlos am Tisch sitzt und die Küche mittlerweile komplett aufgeräumt und sauber ist.
Er: "Ich bin jetzt zuhause, von nun an brechen andere Zeiten an!"

...das glaub ich wohl...dann kann ja nichts mehr schiefgehn!

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

Noch keine Kommentare


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

 
Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!